Geschätzte Lesezeit ≈ 1 Minute

Ist Dir Dein Dock zu unübersichtlich?

Ich habe immer noch über 50 Programm-Icons in meinem Dock – trotz Überprüfung all dieser Programme auf Nutzen und Daseins-Berechtigung. Wenn all diese Icons einfach nebeneinander im Dock angereiht werden, ist dies sehr unübersichtlich und erhöht das Risiko beim schnellen Arbeiten das falsche Icon zu klicken.

Abstandshalter zwischen den Icons ist die Lösung!

Ich unterteile für eine bessere Übersicht meine Icons in Gruppen mit durchsichtigen Platzhalter-Icons. Dies geht in OS X über eine Anweisung im Terminal. Hierzu die App „Terminal“ aus dem Dienstprogramme-Ordner (OS X Festplatte > Programme > Dienstprogramme) öffnen und folgende Befehlszeile eingeben:

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add '{"tile-type"="spacer-tile";}'

… und anschließend die Eingabetaste drücken. Die „Terminal“ App noch nicht schließen, da Du Dich fragen wirst:

Wo ist denn nur mein gerade erzeugter Platzhalter hin?

Der Platzhalter wird im Dock erst nach einem Neustart dessen angezeigt.
Der folgende im Terminal geschriebene Befehl schaltet das Dock kurz ab und startet dieses wieder neu:

killall Dock

Fertig! Der neue Platzhalter erscheint im Dock links neben den Downloads und Papierkorb.
Der Platzhalter kann wie ein normales Programm-Icon im Dock verschoben oder durch nach-oben-ziehen und loslassen aus dem Dock entfernt werden.

Für jeden weiteren gewünschten Platzhalter einfach die oberen Eingaben im Terminal erneut durchführen.

Hat Dir der Tipp geholfen?

Kommentare werden erst nach Freigabe veröffentlicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere zufällig ausgewählte Blog-Beiträge